Blaumeier-Atelier Buchpräsentation: “Blaumeier oder der Möglichkeitssinn” – Autorinnenlesung mit Jutta Reichelt

Datum/Uhrzeit
17.06.2021
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
Langenstraße 11

Kategorie

Tags
Blaumeier-Atelier


Beschreibung

Die Autorin Jutta Reichelt stellt am Donnerstag, den 17. Juni 2021, um 18 Uhr in der Buchhandlung Storm, in der Langenstraße, das Buch mit dem Titel “Blaumeier oder der Möglichkeitssinn” vor. Das Werk ist eine Einladung, 22 Menschen kennnenzulernen, die unterschiedlicher kaum sein könnten und die eins verbindet: Sie sind Blaumeier-Künstler:innen. So ist das Buch, das von diesen Menschen erzählt, automatisch ein Buch über die Kunst. Es erzählt von der Angst zu scheitern, nicht gut genug zu sein, aber ebenso von der Freude, wenn etwas seine Form, seinen Ausdruck findet. Eine der 22 Personen ist Tanja, die in diesem Werk mit Fotos und Text vorgestellt werden. Tanja liebt es, wenn sich der Vorhang zum tosenden Schlussapplaus hebt. Michael wird es in solchen Momenten manchmal zu laut, zu wild, und dann bleibt er lieber hinter der Bühne. So unterscheiden sich Menschen. Auch von diesen unterschiedlichen Persönlichkeiten erzählt das Buch: von dem, was ihnen gefällt, was sie mögen oder nicht gut aushalten können, was ihnen wichtig ist, wovon sie träumen, wovor sie Angst haben. Menschen unterscheiden sich darin, wie schnell oder langsam, wie schräg oder rund sie laufen oder denken oder reden, wie sie von anderen gesehen werden. Manche der vorgestellten Personen sind behindert, werden behindert durch Vorurteile und offene oder versteckte Diskriminierungen oder von schablonenhaften Vorstellungen und Klischees.

In diesem Buch trotzen behinderte Menschen nicht “ihrem Schicksal”, sie sind nicht an “den Rollstuhl gefesselt”, sie sind weder Held:innen noch bemitleidenswerte Opfer- sie sind keine Objekte. Vielmehr erzählt dieses Buch von dem, was möglich ist, wenn Menschen einen Raum finden, in dem sie andere Erfahrungen machen können mit sich selbst und mit anderen. Das machen sie, in dem sie andere Rollen und andere Haltungen ausprobieren können. Und das Blaumeier-Atelier versucht dabei, ein solcher Raum zu sein: ein Raum, der so inklusiv ist, dass auch Nicht-Behinderte mitmachen können. Ein Raum, der Begegnungen zwischen Menschen ermöglicht, die unterschiedlicher kaum sein könnten – und die zugleich vieles verbindet.

Eine Anmeldung für die Lesung am 17. Juni 2021 ist erforderlich, telefonisch unter der Rufnummer: (0421)32 15 23 oder per Mail an: storm@storm-bremen.de

Weitere Lesungen finden statt am Sonntag, den 18. Juli 2021, um 15 Uhr im Wilhelm-Wagenfeld-Haus, Am Wall 209, 28195 Bremen. Hierzu ist eine Anmeldung (ab 30. Juni 2021) erforderlich unter: www.sommer-summarum.de . Dann findet noch eine Lesung am Samstag, den 24. Juli 2021, um 18.30 Uhr im Hafenmuseum Speicher XI, Am Speicher XI 1, 28217 Bremen statt. Eine Anmeldung ist erforderlich, telefonisch unter: (0421)30 38 279.