Schosterboorn in Hastedt: 5. Sommerfest – Begegnung der Kulturen

Datum/Uhrzeit
27.08.2022
14:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Ludwig-Quidde-Straße/Hastedter Heerstraße, 28207 Bremen

Kategorie

Tags
Dagmar Calais


Beschreibung

Nach zwei Jahren erzwungener Pause findet am Samstag, den 27. August 2022 von 14 bis 18 Uhr wieder das Sommerfest – Begegnungen der Kulturen auf dem Schosterboorn in Hastedt statt. Zwei neue Highlights gibt es in diesem Jahr bei diesem Fest: das Internationalen Musikcafé Bremen und die Kroatische Kulturgemeinschaft Bremen treten auf der Bühne auf. Besucher:innen dürfen sich auch auf viele spannende Stände freuen, an denen es wieder jede Menge zu machen und auszuprobieren gibt. Alt bewährtes, wie die von der Künstlerin Dagmar Calais betreute Malwand  oder der ASB-Stand, sind dabei und “alte Bekannte”, wie die Aufsuchende Altenarbeit,  der Mädchen_treff Hastedt und Impuls haben sich mit als erste angemeldet! Es gibt aber auch Neues: So wird die Werkstatt Alter von der Bremer Heimstiftung zum ersten Mal mit auf dem Schosterboorn sein.

Der Tisch der Begegnungen wird dieses Mal wieder gedeckt sein. Hier können Besucher:innen mitgebrachte Speisen gemeinsam mit den anderen Gästen teilen und verzehren. Dabei kann man nicht nur neue Gerichte und interessante Menschen kennenlernen. Wer sein eigenes Geschirr mitbringt, vermeidet damit unnötig Müll zu produzieren, denn das Ziel ist es, das Sommerfest umweltfreundlicher zu gestalten! Der kostenlose Kaffee oder Tee, den Gäste bekommen, wird in exklusiven Mehrwegbechern mit dem Logo “Begegnung der Kulturen” ausgeschenkt. Die Becher können wie gewohnt bei gekauft werden.

Wie in den letzten Jahren sind alle Angebote, Getränke und Speisen kostenlos. Über eine kleine Spenden freuen sich die Veranstalter aber.

Auch in diesem Jahr erwartet Besucher:innen ein umfangreiches Programm auf einem internationalen Markt. Außerdem wird es wie gewohnt ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm geben.

Um 14 Uhr wird der Bürgermeister Andreas Bovenschulte gemeinsam mit dem Ortsamtsleiter Jörn Hermening das Fest eröffnen und eine kleine Ansprache halten.