Autor:in: Rosemarie Racis

Doing Gender

0 Kommentare

Die AG Gender freut sich über rege Teilnahme an dem von ihr angebotenen Online-Workshop per Zoom zu folgendem Sachverhalt:

Wie kann in Bremen psychiatrische- und Suchthilfe geschlechtergerechter sein?

Hier der Originaltext der AG Gender:

Wir sind die AG Gender, eine Gruppe von Menschen die in dem sogenannten psychiatrischen- und Suchthilfesystem arbeiten und/oder es
nutzen oder genutzt haben. Wir haben Gender Leitlinien geschrieben, die erklären, was Bremer Einrichtungen machen können um geschlechtergerechter zu arbeiten. Im Sommer sollen die Gender Leitlinien durch die Gesundheitsbehörde verabschiedet werden. Vorher wollen wir aus unterschiedlichen Perspektiven Feedback einholen.
Es ist nicht so einfach in Bremen geschlechtersensible psychiatrische Unterstützung zu finden? Auf diesem Workshop möchten wir von
Menschen, die das schon mal erlebt haben gerne erfahren:


Was können wir in unserer aktuellen Version der Gender Leitlinien
noch verändern, sodass sie dem Ziel einer geschlechtergerechteren psychiatrischen und Suchthilfeversorgung Bremens näher kommen?

Dafür laden wir alle Interessierten zu einem Online Workshop ein. Dieser findet am Freitag, 22.4.2022 von 11 bis 14 Uhr auf Zoom statt.

Bitte anmelden bis zum 20.4.2022. Dann können wir vorher schon den Entwurf der Gender Leitlinien und weitere Informationen zum Ablauf verschicken.
Kein Gerät oder Internetverbindung da, um an einem Online-Event teilzunehmen? Unten steht unser Kontakt, wir versuchen eine Lösung
zu finden.
Sprache: Deutsche Lautsprache. Möglichkeit der Übersetzung bei einem Hinweis bis zum 10.4.2022.
Weitere Barrieren, die wir abbauen können? Wir freuen uns über Hinweise.

Weitere Infos:

Möglichkeit sich in einer großen oder kleinen Gruppe an den Diskussionen zu beteiligen oder anonym die eigene Meinung zu
äußern
Mehrere Pausen
Wir wünschen uns einen Raum in dem sich Menschen wohl fühlen an den Gender Leitlinien auch Kritik zu äußern.
Kommentare die hinterfragen, ob es Diskriminierungsformen wie Sexismus, Transfeindlichkeit oder Rassismus heute noch gibt, diskutieren wir nicht.

 

Kontakt:
doing.gender@izsr.de


https://izsr.de/angebote/#doing-gender

 

Hier der Link zum Flyer:

http://zwielicht-bremen.de/wp-content/uploads/2022/03/CommunityEventFlyer-3.pdf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.