Empowerment College Bremen: Psychopharmaka. Reduzieren? Und wenn ja, Wie?

Datum/Uhrzeit
07.11.2022
9:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Travemünder Straße 3, 28219 Bremen

Kategorie

Tags
Empowerment College


Beschreibung

“Absetzen” ist ein Gespenst, das in der Psychiatrie umgeht und manche Profis, aber auch Angehörige und einige Medikamentenhersteller zittern lässt. Nach Jahrzehnten der Medikalisierung psychischer Probleme regt sich in vielen Zusammenhängen Widerstand, was an Nebenwirkungen und fehlender Wirkung liegen kann, aber auch mit grundsätzlichen Zweifeln an der Wirkweise einiger Psychopharmaka auf seelisches Leid zu tun hat. Viele Psychiatrie-Patient:innen fühlen sich durch die (Neben-) Wirkungen ihrer Medikamente stark beeinträchtigt. Sie sind durchaus motiviert, dieses abzusetzen, scheitern jedoch oft an der Durchführung, die meist sehr radikal und im Alleingang erfolgt.

Der Kurs “Psychopharmaka. Reduzieren? Und wenn ja, Wie?” soll einen Überblick über den angegebenen und tatsächlichen Sinn von unterschiedlichen Psychopharmaka geben. Darüber hinaus soll er Einblicke gewähren in körperliche sowie seelische Prozesse während der Reduktion (dem Entzug?) von Psychopharmaka. Die Veranstaltung gibt außerdem Ideen, wie Klienten auf diesem Weg begleitet werden können. Auf grundsätzliche und alltägliche Kritik an den Medikamenten für die Psyche geht der Kurs auch ein. Wege des Reduzierens, Ersetzens oder auch Absetzens werden erläutert. Die Erfahrungen der Kursteilnehmer:innen sind gefragt.

Der Termin findet am Montag, den 7. November 2022, von 9 bis 17 Uhr statt.

Trainer:innen sind Thelke Scholz und Dr. Dr. Jan Schimme

 

Anmeldungen erfolgen telefonisch unter der Rufnummer (0421) 380 19 50, persönlich in der Travemünder Straße 3, 28219 Bremen, jeweils Montag bis Donnerstag in der Zeit zwischen 9.30 und 13.30 Uhr, oder per Mail an: ec-anmeldung@izsr.de