Netzwerk Selbsthilfe: Selbsthilfegruppe für Menschen in toxischen Beziehungen

Datum/Uhrzeit
02.06.2023
16:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Faulenstraße 31, 28195 Bremen

Kategorie

Tags
Bremen-Mitte


Beschreibung

Immer mehr Menschen sehen sich als Teil einer toxischen Beziehung. Die Verbindung ist  belastend, sie fühlen sich hilflos und teilweise nicht ernst genommen. Abhilfe bietet jetzt eine Selbsthilfegruppe, die vom Netzwerk Selbsthilfe initiiert wird. Diese Gruppe richtet sich an Menschen, die lernen wollen, liebevoll mit sich selbst umzugehen. Gleichzeitig soll reflektiert werden, welchen Anteil sie selbst in dieser Beziehung haben oder hatten. Ein Weg aus der Opferrolle kann auf diese Weise entstehen.

In dieser Gruppe wird die Haltung der gewaltfreien Kommunikation angestrebt. Auch ist es möglich dieses Handlungskonzept zu erlernen, um im Umgang mit narzisstischen Verhaltensweisen schlagfertig und gelassen zu bleiben. Im besten Fall werden die eigenen Bedürfnisse besser vertreten und die eigene Position gestärkt.

Diese Gruppe ist kein Ersatz für eine Psychotherapie. Menschen, die eine Suchtproblematik haben, können an dieser Gruppe nicht teilnehmen.

Die Selbsthilfegruppe trifft sich ab Juni in Bremen Mitte freitags von 16:00-18:00 Uhr alle 14 Tage.

Eine Anmeldung zum Gründungstreffen am 2. Juni 16:00-18:00 Uhr in Bremen Mitte erfolgt über das Netzwerk Selbsthilfe info@netzwerk-selbsthilfe.com oder telefonisch unter 0421/ 70 45 81.