Online-Vortrag: “Antidepressiva – zwischen der Hoffnung auf Heilung und Nebenwirkungen”

Datum/Uhrzeit
26.04.2021
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
siehe unten

Kategorie

Tags
Antidepressiva


Beschreibung

“Antidepressiva – zwischen der Hoffnung auf Heilung und Nebenwirkungen” – so lautet der Titel eines Online-Vortrages, der am Montag, den 26. April 2021, von 18 bis 19.30 Uhr stattfindet.

Zur Ausgangslage:

Die Verordnung von Antidepressiva nimmt in Deutschland seit Jahren stetig zu. Menschen, die an einer Depression leiden, stellen sich häufig die Frage, ob eine medikamentöse Behandlung für sie sinnvoll ist – neben dem Behandlungsweg der Psychotherapie. Bei diesem Vortrag werden Antidepressiva aus zwei Perspektiven beleuchtet: Katrin Müller-Franken, Oberärztin an der Psychosomatischen Klinik Windach, wirft ein Auge auf Antidepressiva vonseiten der Behandelnden. Dabei stehen Fragen wie welche Schweregrade an Depressionen gibt es ? Wann erscheint ein Einsatz von Antidepressiva angezeigt ? Und was wissen wir über ihre Wirksamkeit ? Susanne Stier, Mitglied des Vorstands der Münchener Psychiatrie-Erfahrenen (MüPE) e. V. und EX-IN Genesungsbegleiterin in einer Tagesklinik, kennt die Situation der Betroffenen. Dabei stellt sie folgende Fragen: Welche positiven Effekte, welche Nebenwirkungen und Probleme erleben sie ? Was wünschen sie sich für ihre Gesundheitsversorgung und eine gute Arzt-Patient-Kooperation?

Eine Anmeldung für diesen Online-Vortrag ist erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos. Alle Informationen zur Anmeldung gibt es auf der Internetseite : https://www.mvhs.de/programm/mensch-politik-gesellschaft/psychologie.6494/M144026

Die Vortragsnummer im VHS Programm lautet: M144026

Die Veranstaltung ist eine Kooperation  mit der Münchner Volkshochschule und der Psychosomatischen Klinik Windach.