Autor: Volker Brinkmann

Anna geht ihren Weg

Die bras e.V. ist ein Bremer Beschäftigungsträger und bietet Menschen Möglichkeiten, unter Berücksichtigung persönlicher Vorstellungen, Arbeitsgelegenheiten nachzugehen.

Eines der Projekte der bras e.V. ist das Tessa-Frauenprojekt. Im Rahmen dieses Projektes können Frauen die Tätigkeit einer Mediengestalterin ausüben. Sie produzieren Kurzfilme, u.a. die “Mutmachfilme”. In diesen Filmen werden Menschen vorgestellt, die sich gegen Stigmatisierungen gewehrt haben, um berufliche und private Ziele zu erreichen.

Im folgenden Video wird Anna porträtiert, die in der Textilwerkstatt der Villa Wisch in Bremen Hemelingen arbeitet.