Online-Ringvorlesung: Der Glaube an Verschwörungen: Eine psychologische Betrachtung

Datum/Uhrzeit
28.05.2021
19:30 - 21:00

Veranstaltungsort
siehe unten

Kategorie

Tags
kostenlos


Beschreibung

Kollektiver Wahn? Die Psychologie des Verschwörungsglaubens. Verschwörungserzählungen sind als gesellschaftliches Thema in den letzten Jahren zunehmend – insbesondere seit der Pandemie – in den gesellschaftlichen Fokus gerückt. In der Gesellschaft wird der Verschwörungsglaube oft als Ausdruck psychischer Erkrankungen oder von Bildungsdefiziten verstanden. Was ist dran an diesen Annahmen? Handelt es sich wirklich um paranoide Tendenzen? Sind Menschen, die überall Verschwörungen wittern, „ver-rückt“? Pia Lamberty zeigt in ihrem Online-Vortrag mit dem Titel “Der Glaube an Verschwörungen: Eine psychologische Betrachtung” am Freitag, den 28. Mai 2021, von 19.30 bis 21 Uhr, warum Menschen an solche Dinge glauben und wohin es führen kann, wenn man sich immer stärker in den Kaninchenbau alternativen Wahrheiten begibt.

Pia Lamberty ist November 2016 Doktorandin am Lehrstuhl Sozial- und Rechtspsychologie, JGU Mainz zum Thema “Conspiracy Theories as a Radicalization Multiplier? The development and consequences of conspiracy beliefs”. Überdies war sie zur Forschung in Israel an der Ben-Gurion-Universität des Negev bei Prof. Dr. David Leiser – gefördert durch die Minerva Stiftung Gesellschaft für die Forschung mbH. Darüber hinaus war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Sozial- und Rechtspsychologie, JGU Mainz, tätig und hat als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Social Cognition Center Cologne, Universität zu Köln, im Projekt: “Seventy Years Later: Historical Representations of the Holocaust and their effects on German-Israeli Relations” gearbeitet.

Zu ihren Forschungsinteressen gehören unter anderem Verschwörungsmentalität und Verschwörungsglauben wie kognitive Verzerrungen, Psychologische Reaktionen auf Terrorismus.

Interessierte können sich mit dem Betreff „Ringvorlesung Psychose“ sowie dem gewünschten Vortragsdatum mit dem jeweiligen Vortragstitel bis spätestens zwei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung anmelden unter folgender E-Mail-Adresse:  info@ipu-berlin.de

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Zu beachten! Bei erfolgreicher Anmeldung erfolgt keine Rückmeldung. Teilnehmer:innen erhalten einen Tag vor der jeweiligen Veranstaltung eine E-Mail mit einem Link für die Online-Veranstaltung.