Autor:in: Anonym

Freude

 

Es rauscht der Wind durch die Wälder,
Ja es wird wieder kälter.
Es wird dunkel, die Sterne leuchten, was für viele Herzen Freude
bedeutet.
Ich schau in den Himmel voller Freude,
und über meine Schulter blickend, sehe ich noch weitere Leute.
Sie freuen sich genau wie ich es tu.
Denn sie warten, bis es endlich schneien tut.
Auf einmal: ” Hey da !”, plötzlich war eine Schneeflocke da.
Es wurden immer mehr,
So kommt die Freude auf Weihnachten sehr.
Sie tanzen alle Hand in Hand,
Soviel Freude habe ich in den Gesichtern erkannt.
Ich geselle mich dazu, und tanze mit – ohne Schuh.
Laut riefen wir die Kinder: ” Schaut her – es wird endlich Winter.”
Eine große Menschenmenge war dort auf dem Platz,
denn es verbirgt sich dort noch ein Schatz.
Man kann die Gefühle kaum beschreiben, aber alle wollten bleiben.
Alle schauen in eine Richtung deutend,
Denn dort stand ein großer Weihnachtsbaum und er fing an zu leuchten.
Alles vergaßen sie und standen dahinter,
sie sagten laut: ” Wie herrlich ist der Winter !”
In kurzer Zeit ist es soweit,
Es beginnt eine besinnliche Weihnachtszeit.
Wir wünschen uns alle Liebe, Frieden, Freude und Glück
und geben dies auch zurück.
Große Geschenke sind nicht wichtig,
Gesundheit, Zuversicht und nicht alleine sein –
Das ist richtig.
Jeder verbringt die Tage anders als ich,
Doch lasst die Freunde, die Familie und Gedanken an andere Leute nicht im Stich,
Gebt Liebe weiter mit Zuversicht.
Diese schöne Zeit geht leider immer viel zu schnell vorbei –
Aber glaubt mir –
Nächstes Jahr um die gleiche Zeit ist es wieder soweit, immer anders
Stück für Stück,
aber das Lachen und die Wärme im Herzen, die kommt wieder zurück.