Autor:in: Dirk Wahlers

Genesungsbegleiter*in gesucht!

0 Kommentare

Ab Januar 2023 wird Therapiehilfe Bremen gGmbH die fünf Fürsprache- und Beschwerdestellen in der Stadtgemeinde Bremen im Auftrag der Senatorischen Behörde für Gesundheit organisieren. Die Fürsprache- und Beschwerdestellen sind zuständig für alle Nutzer*innen der Unterstützungseinrichtungen in der Region bei Anliegen und Problemen, die intern nicht zu lösen sind. Sie vermitteln in Konflikten und unterstützen bei Ämterangelegenheiten.

Gesucht wird:

Ein*e Genesungsbegleiter*in in Teilzeit (Std./Woche nach Absprache)

Bewerbung im PDF-Format an bewerbung@therapiehilfe.de

Telefonische Rückfragen an:  Janina Tessloff, Tel. 0151-18860242

 

Auch das Klinikum Bremen-Ost sucht für die sozialpsychiatrischen Beratungsstellen Ost und West Genesungsbegleiter*innen:
In den Sozialpsychiatrischen Beratungsstellen werden Menschen mit psychiatrischem Beratungs- und Hilfebedarf aus Bremen unterstützt. Für das Projekt „Peer-gestützte Krisenintervention zur Vermeidung von Zwangseinweisungen (PeerIntervent)“ fehlen noch Genesungsbegleiter*innen als Verstärkung für das Team. Im Rahmen von PeerIntervent soll herausgefunden werden, wie Genesungsbegleitung bei Menschen in akuten Krisen wirken kann und ob Zwangsmaßnahmen damit vermieden werden können.

Vollzeit oder Teilzeit mit bis zu 38,5 Std./Woche (zunächst befristet bis 31.12.2023, mit Aussicht auf Übernahme)

Bewerbungsschluss ist der 5.12.2022

Bewerbung per Mail an: marc.leuther@gesundheitnord.de

Telefonische Rückfragen an: Marc Leuther, Tel. 0421 408-62056

Die vollständige Ausschreibung findet sich hier: https://www.gesundheitnord.de/gesundheitnord/karriere/in-der-pflege/klinikum-bremen-ost/genesungsbegleiter/in-m/w/d-sozialpsychiatrische-beratungsstellen-ost-und-west-133-kbo.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert