Autor:in: Matthias Elsner

Schnippendilla

 

Wir schreiben das Jahr 2021 nach Christus.

First Round Knock out. Mein Trainer hilft mir auf die Beine. Boxen im Ring ist scheinbar nicht mein Ding. Bin mehr so ein Streetfighter, falls es jemand wissen will. Mein Schädel brummt. Ich gehe nach Hause und schlafe ein. Ich hätte diese Geschichte gerne heroisch begonnen, aber das wäre nicht ich. Als ich am nächsten Tag erwachte und die Balkontür aufriss, stand da ein Rabe. Wir blickten uns lange in die Augen. Der Rabe kommt kurz vor dem Tod, sagt die Sage. Bin jetzt 46, ein alter Knabe. Aber noch nicht am Ende! Habe vor ein paar Monaten eine Frau kennenlernen dürfen, die große Liebe, und hoffentlich meine und ihre letzte.

Sie liebt mich auch! Asia ist ihr Kosename. Wenn wir mal für einen Tag getrennt unsere Sachen erledigen, die Korrespondenz abarbeiten und so, höre ich Musik und tanze in meiner Wohnung. So glücklich bin ich mit ihr. Meine Krankengymnastin sagte gestern, dass ich diese Liebe nach der ganzen Scheiße verdient habe. Sie kennt meine Lebensgeschichte, ich ihre. Hoffentlich findet sie auch bald ihren Traumprinzen. Sie heißt Elke.

Gewieft wäre ich gerne. Sehr erfahren, schlau, gewitzt; jeden Vorteil sogleich erkennend und sich nicht übervorteilen lassen. Erfahren bin ich. Schlau? Gewitzt? Auf jeden Fall erkenne ich keinen Vorteil. Doch, ich stapel gerne dumm und lasse mein Gegenüber in dem Glauben, dass ich dumm bin. Ihr glaubt nicht, was für Storys die mir auftischen.

Aber genug von mir. Ich schreibe diese Zeilen für Dich, mein lieber bzw. für Dich, meine liebe Leser/Leserin. Ich bin kein Lehrer, eher ein Berater, und ich rate Euch, Eure Stärken zu stärken und Eure Schwächen zu stärken. Ihr müsst nicht immer die Cleversten sein. Ihr müsst Eurem Bauchgefühl folgen. !!!! Und immer locker bleiben!!!! Ich bin mittlerweile oberlocker! Und falls Ihr mal auf/in irgendeiner Form verliert, nein, ich sage es deutlicher, falls Ihr mal abkackt, dann denkt an mich. Ich bin bei Euch! Ihr seid in meinem Herzen, genau wie meine leider verstorbenen Freunde. Das heißt, ich bin mit 100 Mann/Frau auf Eurer Seite. Bedingungslos! Und wenn Ihr das wollt, bin ich immer für Euch da. Mit mir schließt Ihr im guten Sinne einen Pakt. Und ein Pakt ist nicht verhandelbar. Ich helfe Euch einfach. Warum? Weil ich es kann.

Liebe Grüße und so,
Euer Matthias Elsner.

P.S.: Spezial Greetings für Hartmut und Helmut.