Autor:in: Anonym

Der Bibliothekspunkt Hemelingen

 

Die kleinste Filiale der Stadtbibliothek befindet sich im Stiftungsdorf Hemelingen und ist damit direkt in einem Senioren- und Pflegeheim eingebunden.
Eine Besonderheit ist, dass dieser Bibliotheksstützpunkt von zwei Auszubildenden (im zweiten Lehrjahr) eigenverantwortlich geleitet wird.
Man habe auch eine kleine Ansammlung von Büchern, welche die Demenz-und Altenpflege thematisieren, berichteten die beiden engagierten angehenden Bibliothekarinnen, insbesondere seien aber die sogenannten „Senioren-Boxen“ sehr beliebt.
Bibliothekspunkt Hemelingen
Diese inhaltlich unterschiedlich zusammengestellten Medien-Päckchen enthalten z.B. Vorlesebücher, Spiele, Bücher auf Plattdeutsch und Bücher über Bremen und werden sehr gerne von Tagespflegerinnen ausgeliehen. Die Boxen finden deshalb so großen Anklang, so erzählten die Auszubildenden weiter, da es oftmals gerade auch mittels der reich bebilderten Bücher über das frühere Bremen, gelänge, Demenzkranke nach Monaten oder Jahren wieder zum Sprechen zu bewegen.
Angeboten werden Romane und Bilderbücher, mittlerweile hat man sich aber spezialisiert auf „Erstes-Lesen-Bücher“. Hiermit reagierte man direkt auf das Kundenverhalten vor Ort, die kaum gelesenen Sachbücher mussten dafür Platz machen. Auch Veranstaltungen für Kindergruppen (Bilderbuch-Kino) machen deutlich, welcher Altersklasse die meisten Besucher angehören: Kinder und Jugendliche haben trotz Fernsehen und Computer immer noch sehr viel Spaß am Lesen.
Obwohl der Bibliothekspunkt an nur zwei Tagen (Mo 16-18 Uhr und Do 10-12 Uhr) geöffnet hat, ist ein Besuch doch recht lohnenswert. Es steht ein kostenloser Internetzugang (auch außerhalb der Öffnungszeiten) zur Verfügung und man kann sämtliche Medien, wie z.B. Film, Musik, Computerspiele, Brettspiele, Hörbücher usw., aus dem Gesamtbestand der Stadtbibliothek bestellen; auch die Rückgabe von Medien aus allen Zweigstellen ist gewährleistet. Ein großer Vorteil für Ortsansässige: Sie sparen Zeit und eventuelle Fahrtkosten, denn der Weg zur Hauptstelle entfällt.
Schauen Sie doch einmal vorbei, in der Diedrich-Wilkens-Straße 18, 28309 Bremen.