Autor:in: Okan Canbaz

Gebrochene Flügel

 

Gestürzte Taube

gebrochene Flügel und

die Friedensfeder tragen keine Winde fort

Worte, es sind atemlose Worte

die zu keiner Zeit das Blau der Tinte sahen

Eine Möwe

ein Traum verbindet sie mit dem Meer

ferne Freiheit, gebundenes Fleisch

hinter Schuppen und

ein achtlos kriechender Hut in der Gasse

wer weiß schon, wem er einst gehörte

Reisender Adler

wohin nur?

In den Lüften bist du frei von Mauern zuhause

und in deinem Nest

zwei stolze Küken, ich kenne diese Augen

deine Schwingen hängen tiefer

wie zwei gebrochene Flügel