Autor:in: Swantje

Ich rufe dich Galactica!

 

Du bist wie das Meer

Mit seiner Ebbe und Flut.

Die Wogen des Wohlwollenden und deine

Leichtigkeit umhüllen mich.

Ich werde Teil des glücklichen Ganzen.

Doch eh ich mich versehe,

ist die Zeit um und die Ebbe kommt.

Zurück bleiben ein paar Rinnsale

Der zarten, verblasenden Erinnerung

An gemeinsame Stunden der Glückseligkeit.

Ich surfe noch ein wenig in Gedanken auf den Wellen.

Hast du gerade Ich rufe dich Galactica gesagt?

Doch unverhofft kommt das Meer zurück

und mit ihm die Leichtigkeit.

Ein sonniger Sommertag am Strand

Beginnt erneut auch wenn wir zusammen

Durch den Schnee stapfen in klirrender Kälte.