Themenreihe Barrierefreiheit

THEMENREIHE BARRIEREFREIHEIT

Die Themenreihe “Barrierefreiheit” setzt sich mit den Alltagsproblemen von körperlich und psychisch beeinträchtigten Menschen auseinander. 

Der Weg zu meinen Hilfen (Teil 2)

Der Weg zu meinen Hilfen (Teil 2)

Veronika Gaspert beschäftigt sich in diesem Beitrag mit verschiedenen Hilfen, die sie aufgrund ihrer Krankheit in Anspruch nehmen kann: Z.B. Psychotherapie, Betreutes Wohnen und sonstige finanzielle Zuwendungen. Menschen, die sich in ähnlichen Situationen befinden, können sich davon inspirieren lassen.
Der Weg zu meinen Hilfen (Teil 1)

Der Weg zu meinen Hilfen (Teil 1)

Veronika Gaspert beschäftigt sich in diesem Beitrag mit Hilfen körperlicher Art, die sie aufgrund ihrer Krankheit in Anspruch nimmt oder genommen hat. Sie möchte damit Menschen helfen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden.
Inklusion geht uns alle an, auch weil nicht jede Beeinträchtigung sichtbar ist.

Inklusion geht uns alle an, auch weil nicht jede Beeinträchtigung sichtbar ist.

Besonders schwer und/oder chronisch psychisch erkrankte Menschen erfahren dauerhaft fehlende Inklusion. Psychische Leiden sind schwer zu beschreiben und nicht sichtbar (es sei denn, Symptome führen zur Sichtbarkeit). Dies macht verständlicherweise
Eine Stufe ist nicht keine Stufe

Eine Stufe ist nicht keine Stufe

Es ist kein Geheimnis, dass der Wohnungsmarkt bescheiden aussieht. Ich selbst war mehrere Jahre auf Wohnungssuche. Sie soll stufenlos zugänglich sein. Ob in der Wohnung kleine Stufen sind, ist mir
Erwähnenswerte Barrieren haben (leider) nicht nur Rollstuhlfahrende.

Erwähnenswerte Barrieren haben (leider) nicht nur Rollstuhlfahrende.

Wie in der Einleitung zur Themenreihe bereits erwähnt, bedeutet Barrierefreiheit nicht nur, den Weg für Rollstuhlfahrende frei zu machen. Ziel ist es, Menschen mit allen Arten von Behinderungen ein weitestgehend
Der Versuch, Hindernisse zu verhindern

Der Versuch, Hindernisse zu verhindern

Der Versuch, Hindernisse zu verhindern Menschen brauchen Menschen, um voranzukommen; je nach Situation mehr oder weniger in den verschiedensten Bereichen. Menschen mit körperlichen, aber auch psychischen Behinderungen benötigen häufig mehr